Cad für Erwachsene
 
 
 
www.cad-clipart.de
 

 

cadsymboleVermessung für Bauzeichner und Architekten.


cadGelegentlich ein neuer Tipp im Umgang mit ACAD
Als freier Zeichner ist man gefordert .

 

 

 

cadSeite 2
Tipps und Tricks zu Autocad

cadGut gefiltert ist
halb gewonnen . Sie habe eine große Zeichnung die Sie aufräumen möchten . Alle Linien der Farbe 11 sollen auf einen einheitlichen Layer . Bitte tippen Sie

Filter
Eine Dialogbox öffnet sich . Suchen Sie auf der linken Seite das Feld Filter wählen . Dort ist vorgabemäßig Bogen eingetragen . Selektieren Sie den Eintrag Farbe . Leider sind die Vorgaben nicht alphabetisch geordnet . Jetzt ist das Feld Wählen aktiviert . Klicken Sie und tippen unten ( rot Vorgabe ) eine 11 ein . Mit OK bestätigen Sie . Sie sind wieder in der Box Objektwahlfilter . Klicken Sie In Liste . Im obersten Feld muss jetzt stehen : Farbe = 11 . Klicken Sie diesen Eintrag einmal an . ( muss jetzt blau sein ) Als nächstes Anwenden klicken . Die Box verschwindet und Sie haben Ihre Zeichnung vor sich . Sie können jetzt alle Autocad Befehle zum selektieren verwenden ( z B. Fenster , Kreuzen ) . Im aktuellen Beispiel tippen Sie bitte ein

Alle

Wenn Sie in der gesamten Zeichnung 194 Linien der Farbe 11 haben , wird Autocad diese jetzt finden . Um diese 194 Linien jetzt auf einen anderen , einheitlichen Layer zu legen, tippen Sie bitte ein :

eigändr

nach dem Enter ein

V

für vorher ( nur bis acad 14 ) . Jetzt die Option LA für Layer . Den neuen Layernamen eintragen . Fertig .

Der Befehl Filter lässt sich auf alle Elemente anwenden , die in der Filter wählen Box vordefiniert sind . Außerdem sind alle Kombinationen möglich . Sie suchen alle Bögen mit der Farbe 11 . Selektieren Sie zuerst Farbe 11 , wie oben beschrieben . Jetzt Bogen auswählen . In der obersten Zeile haben Sie 2 Einträge . Danach Anwenden aufrufen wie oben beschrieben . Alle Bögen mit der Farbe 11 werden gefiltert .

Viel Vergnügen beim Probieren .

Nur ACAD ab Version 12 bis 2002 .

 



cad Autocad richtig installiert ? / 27.07.01
Machen Sie einen Test . Bitte tippen Sie :
Superschraff
Wenn Sie jetzt eine Fehlermeldung erhalten , ist Ihr Autocad nicht komplett installiert . Legen Sie die entsprechende CD ein und installieren Sie nach . ( Autocad komplett installieren ) .
Wenn jetzt der Befehl
Superschraff
Funktioniert , haben Sie das Express Menü zusätzlich .
Hierzu tippen Sie bitte
Menü
Unter Autocad ist ein neues Unterverzeichnis Express entstanden . Hier wählen Sie
acetmain.mnc
Im Expressmenü haben Sie jetzt eine Menge neuer Befehle , z B. Superschraff .

Ab Acad 2002 ist das Tool Express leider nicht mehr kostenlos .

Viel Vergnügen beim Probieren .

Nur Autocad ab Version 14 .

 

cad25.8.01 Hier ist kleine Anleitung "Express Tool" in "AutoCAD 2000i & 2002":
1. BackUp der folgenden Dateien aus r2000:
1.1. ../AutoCAD 2000/Express/*.*
1.2. ../AutoCAD 2000/Help/AcetMain.hlp, AcetMain.cnt & AcetFaq.hlp
1.3. ../AutoCAD 2000/Support/AcetTest.fas

2. Danach müssen sie nach r2000i od. r2002 kopiert werden,
und zwar in die gleichnamigen Unterverzeichnisse:
2.1. ../AutoCAD 2002/Express/*.*
2.2. ../AutoCAD 2002/Help/AcetMain.hlp, AcetMain.cnt & AcetFaq.hlp
2.3. ../AutoCAD 2002/Support/AcetTest.fas

3. Wichtig
Hinzufüge eine neue Zeile am Ende der Datei ACAD2000Doc.LSP im Verzeichnis ../AutoCAD 2002/Support:
(IF(LOAD "AcetTest.fas" NIL)(PRINC)(PRINC))

4. Erweitere AutoCAD Support Pfad mit ../AutoCAD 2002/Express

5. Das war's, starte AutoCAD neu, dann sieht man "Express" wie gewohnt

 

cad Der feine Unterschied ! / 2.08.01
Z , Zurück und Hoppla
Sie haben Ihre Zeichnung geöffnet und arbeiten mehrere Stunden . Zwischendurch speichern Sie gelegentlich ab . Wenn Sie merken das Sie einen Fehler gemacht haben , können Sie mit dem Befehl
Z
alle Schritte wieder rückwärts löschen . Und zwar bis zum ersten Befehl , den Sie nach
Öffnen
der Zeichnung , aufgerufen haben . Unabhängig des Speicherns zwischendurch .
Mit dem Befehl
Zlösch
haben Sie die Möglichkeit das letzte
Z
rückgängig zu machen . Mehr nicht !

Jetzt zum nächsten Befehl
Zurück
Der Befehl Zurück ist im Grunde genommen die Deluxe- Ausgabe von Z .
Um vom eigentlichen Thema nicht zu weit abzukommen , möchte ich jetzt nicht weiter hierauf eingehen .

Jetzt der Hoppla
Mit dem Befehl Hoppla holen Sie das oder die zuletzt gelöschten Objekte zurück .
Wenn Sie ein oder mehrere Objekte löschen und gleich im Anschluss wieder zurück haben wollen , macht es keinen Unterschied ob Sie
Z
oder
Hoppla
aufrufen .
In der Praxis kommt es aber öfter vor, dass verschiedene Objekte nur zeitweise im Wege sind .
Starten Sie Ihr Autocad . Zeichnen Sie einen Kreis . Schraffieren Sie diesen jetzt . Zeichnen Sie eine Linie von außerhalb des Kreises bis in den Kreis hinein . Jetzt versuchen Sie die Linie im Inneren des Kreises zu stutzen . Die Probleme fangen an . Die Schraffur stört ganz eindeutig . Was tun ?
Löschen Sie die Schraffur , stutzen die Linie und rufen
Hoppla
auf . Die Schraffur ist wieder da . Mit dem Befehl
Z
hätten Sie ein eindeutig anderes Ergebnis.

Die Befehle z und hoppla ( auf meiner Tastatur = h - siehe acad.pgp - ) gebrauche ich täglich . Den Befehl zurück eigentlich nie , aber das ist wie so vieles Leben , alles eine Frage der Gewöhnung.

In diesem Sinne noch viele hoppla's und ein
long live lisp

Wolfgang Krapohl

 


 Wolfgang Krapohl www.cad-clipart.de